News GER

19.05.19 – Turnier der U18-Teams in Usti nad Labem

Dresden, 19.05.19 – Auch in beim tschechischen Partner des durch die Europäische Union geförderten Projektes „Basketball als Brücke für die Jugend in der Euroregion Elbe-Labem“ wird die Vorbereitung auf die neue Saison großgeschrieben. So waren die jungen Talente der Dresden Titans beim U-19-Turnier in Usti nad Labem. Sie hatten dort die Chance sich unter besten Bedingungen mit anderen Teams der Grenzregion zu messen. So war außer den Gästen aus Dresden noch die Mannschaft aus Teplice vertreten.

Die jungen Talente des SLUNETA Usti nad Labem mussten im ersten Spiel gegen ein starkes Team der Dresdner eine Niederlage einstecken. So setzte sich die Mannschaft der Titanen am Ende mit 82 zu 69 Punkten durch. Im zweiten Spiel aber zeigten die Projektpartner ihr ganzes Können. So erlangten sie einen klaren Sieg gegen ein unterlegenes Team aus Teplice (93:37). Diese mussten im letzten Spiel gegen die Dresdner eine weitere Neiderlage einstecken. So machten diese im schon im ersten Viertel klar wohin die Reise gehen sollte (27:4). Am Ende stand ein klares Ergebnis auf der Protokollbogen. Die Talente aus Dresden gewannen mit 115 zu 24 Punkten und konnten glücklich mit zwei Siegen die Heimreise antreten.

Der Projekt-Koordinator und Trainer des Dresdner Teams sagte nach einem spielreichen Tag: „Wir sind glücklich mit zwei Siegen nach Hause fahren zu können. Ich denke, dass wir heute wieder gezeigt haben, welchen großen Nutzen uns dieses Projekt mitbringt. Nicht nur wir haben heute wieder einmal große Schritte in die richtige Richtung gemacht“ Dies bestätigten auch die anderen Coaches und können nach einem sportlichen Tag, ebenso wie Stafan Mähne, ein positives Fazit ziehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.