News GER

29.03.2021 – Erste Online-Zusammenkunft von deutsch tschechischen U14-Coaches

Dresden, 30.03.2021 – In dem von der Europäischen Union geförderte SNCZ-Projekt „Basket4ALL – Wenn Nachbarn voneinander lernen“ liegt neben Kinder- und Jugend-Maßnahmen, die wegen den anhaltenden Corona-Einschränkungen noch warten müssen, der Fokus darauf, dass sich deutsche und tschechische Basketball-Trainer kennenlernen. Neues Wissen und konstruktiver Erfahrungsaustausch sind das Ziel. Neben den Projektpartnern aus Dresden, Usti nad Labem sowie Litomerice und Ottendorf-Okrilla nehmen auch Gäste aus anderen Vereinen der SNCZ-Grenzregion teil.

Nach einem Kick-Off der Vereine im Februar wurde die Coaches in drei Gruppen nach Altersklassen eingeteilt. Am 29. März trafen sich erstmals die Jugendtrainer der Kategorie U12 bis U15. Die im Projekt-Konzept betitelte „Youth Group“ wird angeführt von zwei erfahrenen Mentoren. Zum einen Rene Naumann, Regionaltrainer in Dresden, und Alexandr Novak aus Usti Nad Labem. Beide waren es auch, die das Online-Gespräch via Zoom eröffneten. Bereits dabei wurden schon erste Inhalte wie Trainingskonzepte in Corona-Zeiten oder die Erwartungen an Spieler*innen angerissen. Hauptsächlich jedoch, sollte das Auftaktmeeting dem Kennenlernen dienen, weshalb eine Vorstellungsrunde folgte, in der jeder der 12 teilnehmenden Coaches zu Wort kam. Es wurde besprochen, welche Erwartungen an die Seminare bestehen und welche Themen auf jeden Fall gewünscht sind.

Im Verlauf des Seminars wurden die noch rohen Ideen zu Papier gebracht. Es wurde entschieden, wer mit wem welches Thema präsentieren soll. Einen potenziellen Themenkatalog hatten die beiden Mentoren bereits vorbereitet. Dieser wurde durch Vorschläge der Teilnehmer sinnvoll erweitert. So wurde Stück für Stück der Rahmenplan für die kommenden Treffen erarbeitet. Einige Coaches kannten sich bereits und so entstand eine familiäre, aber dennoch produktive Atmosphäre.

Nach etwa zwei Stunden neigte sich das Meeting dem Ende zu. Die Hausaufgaben für das nächste Treffen im Mai waren vergeben und die Coaches verabschiedeten sich vorfreudig, während die beiden Mentoren Novak und Naumann über das Geschehene noch im kleinen Kreis resümierten. Durchaus zufrieden verabredeten sie sich für eine vorbereitende Sitzung im Hinblick auf das nächste Zoom-Treffen der U14 „Youth Coaches“. Auch für sie ist der Projektauftakt gelungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.